Aufgabe

Immer häufiger ist in der Geschäftswelt von „Kulturwandel“ zu hören. Aber nicht jedem ist unmittelbar klar, was sich dahinter verbirgt und welche Chancen sich dadurch eröffnen. Ein hessisches Pharmaunternehmen möchte dies für seine Belegschaft ändern und setzt auf einen eingängigen Lernansatz: das Erlebnis. Getreu unserer Kultur der „connected experts“  entwickeln unsere Event Concept Experts gemeinsam mit dem Coachingunternehmen Stage Academy auf Basis der Unternehmenswerte eine zweitägige Veranstaltung, welche die Mitarbeiter auf die Reise in die Seele des Unternehmens mitnimmt.

Konzept

Die 75 Teilnehmer begeben sich auf einen ” Culture-Trip“. In vier unterschiedlichen Erlebnisräumen sorgen interaktive Workshops sukzessive für Aha-Erlebnisse. Im „Science Room“ erfahren die Mitarbeiter von den neurologischen und psychologischen Auswirkungen von Veränderungen. Im „Melody Room“ wird mit viel Spaß und schwungvollen Trommelschlägen die Lernkultur des Zusehens und Nachahmens „gepaukt“. Der „Strategic Change Room“ gibt erhellende Einblicke, wie im beruflichen Alltag funktionsübergreifend und vernetzt gedacht und gearbeitet werden kann. Und im „Construction Room“ wird mit keinen weiteren Hilfsmitteln als Köpfchen und Teamgeist gemeinsam eine selbsttragende Brücke gebaut.

Ergebnis

Gemeinschaft, Besinnung, Aufbruchsstimmung – der „Culture-Trip“ hat in den Köpfen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter viel bewegt. Davon ist auch unser Kunde überzeugt: „Die Veranstaltung hat genau das bewirkt, was wir uns vorgestellt hatten: Mit einem positiven Starterlebnis einen Prozess anzustoßen, der sich in den nächsten Monaten und Jahren hoffentlich weiter fortsetzen wird und uns dabei unterstützt, zufriedener und erfolgreicher miteinander für gemeinsame Ziele zu arbeiten. Das tolle Team aus Trainern und Event-Experten hat dies hervorragend ermöglicht.“

Erfolgreicher Anstoß zum Kulturwandel